Ein "Traum" wird "Wirklichkeit"!

Hier möchten wir Ihnen aufzeigen, wie ein Gedanke, zuerst auf dem Papier und später in Wirklichkeit entsteht. Anhand dieses Kachelofens, den sich die Familie H. schon längere Zeit wünschte, veranschaulichen wir, wie die einzelnen Prozesse und Schritte aussehen, die notwendig waren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Speicher-Kachelofen mit Kachelmaterial der Firma Swisskeramik AG Sarnen.

  • Baujahr:                 Oktober 2007
  • Glasur / Farbe:      1-091 bordeauxrot matt
  • Modell:                    Glatt gegossen
  • Kachelgrösse:       40/70 cm
  • Kachelecke:           10/10/70 cm
  • Eindeckplatten:      25/25 cm
  • Anlagepreis:           Fr. 27'130.00 inkl. MwSt.

"Am Anfang war noch kein Feuer............."

Der Bauherr besitzt ein freistehendes EFH, welches ca. 15 Jahre alt ist. Die gesamte Heizwärme wird mit einer Oelheizung produziert und über ein Boden-Heizungs-System dem Wohnhaus zugeführt. Das Haus verfügt über drei Stockwerke. Der Wohn- und Essbereich ist offen über die gesamte Haushöhe. In der ersten Neubaufase wurde im 1 OG. ein Schachtbereich für eine spätere Kaminanlage vorgesehen, jedoch keine Kaminanlage eingebaut.

Das Pflichtenheft der Bauherrschaft lautet wie folgt:

  • Planung und Offerte für einen Kachelofen.
  • Übergangs- und Zusatzheizung für das Wohnhaus.
  • Ideale Plazierung der Ofenanlage in den Wohnraum,mit Rücksicht auf die bestehenden, baulichen Verhältnisse.
  • Die Heizanlage, muss den neusten Umwelt-Vorschriften entsprechen.
  • Einbau einer Kamin-Anlage, abgestimmt auf die neue Ofenanlage.
  • Der bestehende Wohnraumboden darf nicht beschädigt  werden.
  • Auf die eingebaute Bodenheizung ist Rücksicht zu  nehmen.
  • Ein Kachelofen sollte es sein.
  • Zusatz-Planung und Koordination der zusätzlichen Handwerker, Dachdecker, Spengler etc.
  • Ein Kostendach erstellen für die anfallenden Arbeiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


" Das Projekt" 

 Perspektivische Ansicht

 

 Damit die Bauherrschaft sich die neue Anlage  besser vorstellen kann

 Grundrissplan

 

 
 Ansicht Vorne  
 Ansicht Rechts  
 Ansicht Links  

Konstruktions- und Bauplan der Kachelofen - Anlage.

 

Mit diesem Plan werden die baulichen Konstruktionsmerkmale des Ofen festgelegt und aufgezeigt. Dieses Dokument ist auch massgebend für die Beantragung und Zertifizierung der Anlage.

 

Der Konstruktions- und Bauplan

 

 

Berechnung der Anlage mit Kachelofen - Berechnungsprogramm des VHP

 
 

Rechenergebnisse

 
 

Funktionsnachweis

 
 

Technische Daten der  Kachelofen-Anlage

 
 

Zugnummern gemäss Konstruktionsplan gerechnet mit technischen Daten.

 

 

 Bedienungsanleitung für den Kachelofen

 
   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

"Der Aufbau eines Speicher - Kachelofens"

 

Bildreportage

Fotos: Bauherr / Hartmann Jenaz  

 Hier wird der Kachelofen eingebaut.

 

 Der Unterlagsboden und der

 Plattenbelag  sind entfernt worden.

 
 Der Sockel des Ofens ist erstellt.  

 Vorbereitung für die Mondage

 der Kachelhülle.

 

 Die ersten grossflächigen Kacheln

 sind versetzt.

 
 Vollendung der ersten Kachelreihe.  
 Ansatz des Feuerraums.  

 Verbrennungsluft-Zufuhr und

 Zug Nr. 3, 4, 5, fertiggestellt.

 

 Vorbereitung der Putzöffnungen

 für den Kaminfeger

 

 Das Gewölbe des Feuerraumes

 ist errichtet.

 

 Verbindung des Feuerraums mit der

 Ofentüre und Zug 6 fertig.

 

 Die zweite komplette Kachelreihe

 ist versetzt worden

 

 Hochziehen des Kerns, Einblick in

 Zug 6 oben rechts und Zug 1 und 2 links.

 
 Edelstahlstreifen fehlt noch.  

 Die Putzöffnungen für den Kaminfeger

 sind erstellt.

 

 Die letzte Ofenkachel wird montiert.

 
 Der vollendete Feuerraum des Ofens.  
 Die Glasvariante einer Feuertüre.  

 Die fertige Wand mit den

 Puzöffnungen für den Kaminfeger.

 
 Das erste Feuer.  

 Die Edelstahlelemente sind montiert.

 Fertig!!!

 

 Der Ofen wie er heute steht.

 Ansicht hinten

 

 Der Ofen wie er heute steht.

 Ansicht vorne.